ENERGIEEFFIZIENZ UND MATERIALEFFIZIENZ

Material- und Energieeffizienz durch Schmierstoffe steigern: Mit unseren innovativen, maßgeschneiderten Schmierstoffkonzepten verlängern wir die Lebensdauer von Betriebsmitteln und Anlagenkomponenten und senken Ihren Energiebedarf. Erfahren Sie in unseren vielen Praxisbeispielen, wie wir unsere Kunden bei der nachhaltigen Optimierung ihrer Betriebsprozesse unterstützt haben, und überzeugen Sie sich selbst von unserer jahrzehntelangen Schmierstoffexpertise.

Vorteile material- und energie­effizienter Schmierstoffe

Auf einen Blick

  • Senkung der Energiekosten durch reduzierten Energiebedarf
  • Verbesserung des CO2-Fußabdrucks durch Reduzierung des CO2-Ausstoßes
  • Maßnahme zur (Re-)Zertifzierung des Energiemanagementsystems nach ISO 50001
  • Verlängerung von Ölwechselintervallen, Werkzeugstandzeiten sowie der gesamten Anlagenlebensdauer
  • Senkung der Materialkosten durch Reduzierung des Wartungs- und Instandhaltungsaufkommens
  • Reduzierung des Altölvolumens
  • Steigerung der Produktivität bei gleichzeitiger Ressourcenschonung 
  • Positiver Beitrag zur Erreichung von Wirtschaftlichkeits- und Umweltzielen im Unternehmen

Beitrag innovativer Schmierstoffkonzepte zur Steigerung der Material- und Energieeffizienz

Erfahren Sie im Folgenden, wie unsere innovativen Schmierstoffkonzepte die Material- und Energieffizienz steigern und den CO2-Ausstoß nachhaltig senken.

Steigerung der Energieeffizienz und Senkung des CO2-Ausstoßes

Der Wirkungsgrad von Anlagenkomponenten beträgt nie 100%, da mechanische und volumetrische Verluste den Wirkungsgrad senken. Mechanische Verluste sind Energieverluste durch Flüssigkeitsreibung, während volumetrische Verluste Energieverluste durch Flüssigkeitsleckagen darstellen. Wie hoch diese Verluste ausfallen, hängt vor allem von der Viskosität und dem Schmiervermögen der Flüssigkeit ab. Mechanische Verluste sind bei hohen Viskositäten am größten, während volumetrische Verluste bei niedrigen Viskositäten am höchsten sind. Außerdem verändert sich die Viskosität mit der Temperatur.

Mobil™ Hochleistungsschmierstoffe wurden so entwickelt, dass sie einen optimalen Wirkungsgrad in den Anlagen erreichen. Sie zeichnen sich durch ein exzellentes Viskositäts-Temperatur- sowie Reibverhalten aus. Das heißt, sie sind beständiger gegenüber Temperaturveränderungen und haben einen niedrigeren Reibwert als Schmierstoffe auf Basis herkömmlicher Technologien. Dadurch entstehen weniger Energieverluste, sodass die Effizienz gesteigert wird. Aufgrund ihrer innovativen Formulierungen ermöglichen Mobil™ Hochleistungsschmierstoffe folglich eine Steigerung des Wirkungsgrads sowie eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes durch die Verbesserung der Energie- und Materialeffizienz. 

  • Beispiel Spritzguss:
    • In Spritzgussmaschinen werden durch das ausgezeichnete Viskositäts-Temperatur-Verhalten der Mobil DTE 10 Excel™ Hydrauliköle nachweislich Steigerungen der Hydraulikeffizienz von bis zu 6% erreicht. Unter bestimmten Voraussetzungen ist sogar eine Absenkung der Viskositätsklasse möglich, selbstverständlich unter Einhaltung aller Herstelleranforderungen. Dadurch wird nicht nur die Effizienz der Hydraulikpumpe gesteigert, sondern auch Vorwärmzeiten wesentlich verringert bishin zum kompletten Verzicht der Ölvorwärmung beim Anfahren der Maschinen.
  • Beispiel Extrudergetriebe: 
    • Durch den niedrigen Reibwert der Mobil SHC™ Gear Reihe können diese Getriebeöle die Getriebetemperatur wesentlich absenken und dadurch den Energieverbrauch reduzieren. Die Absenkung der Temperatur wird auf Wunsch auch mit einer thermographischen Betrachtung durch unsere Anwendungstechniker im Rahmen unseres Schmierstoff-Serviceprogramms begleitet. 

Somit realisieren Mobil™ Hochleistungsschmierstoffe auf verschiedene Weise Energieeinsparungen und verringern in der Folge den CO2-Ausstoß.

Steigerung der Materialeffizienz

Schmierstoffe sind Konstruktionselemente und haben demzufolge auch einen wesentlichen Einfluss auf die Anlagenverfügbarkeit und -sicherheit. Mit Mobil™ Hochleistungsschmierstoffen, unserer Expertise und unseren Schmierstoff-Services können Sie die Lebensdauer Ihrer Anlagen nachhaltig erhöhen. Die Verlängerung von beispielsweise Ölwechselintevallen sowie Werkzeug - und Filterstandzeiten führt zu geringeren Wartungs- und Instandhaltungskosten. Dies steigert Ihre Produktivität bei gleichzeitiger Ressourcenschonung durch die Reduzierung Ihres Altölvolumens sowie sonstiger Abfallprodukte. 

Mobil™ Hochleistungsschmierstoffe bieten viele Potenziale zur Verlängerung der Anlagenlebensdauer und somit zur Steigerung der Materialeffizienz:

  • Ausgezeichnete Oxidations- und Temperaturbeständigkeit: Optimaler Schmierfilm über einen weiten Temperatureinsatzbereich & weniger oxidationsbedingte Ablagerungsprodukte
  • Sehr hohes Lasttragevermögen & exzellente Verschleißschutzeigenschaften: Geringere Abnutzung der Anlagenkomponenten und somit niedrigerer Materialverbrauch und reduziertes Entsorgungsvolumen
  • Exzellente Reinigungseigenschaften: Hohe Systemsauberkeit 

> 3,4%

Energieeinsparung

in Engel Spritzgussmaschine bei Einsatz des Hochleistungs-Hydrauliköls Mobil DTE 10 Excel™ 32

9°C

Öltemperatur-Absenkung

in Köllmann Schneckenextrudern bei Einsatz des Hochleistungs-Getriebeöls Mobil SHC™ Gear 320
 

3 x

Längere Ölwechselintervalle

in KrausMaffei Spritzgussmaschinen bei Einsatz des Hochleistungs-Hydrauliköls Mobil DTE 10 Excel™ 32
 

> 75%

Geringere Nachsatzmenge

an Bearbeitungszentren bei Einsatz des Hochleistungs-Kühlschmierstoffs Mabanol Cut 249 BF

> 320 t

Weniger CO2-Ausstoß jährlich

durch Energieeinsparungen in Spritzgussmaschinen bei Einsatz des Hochleistungs-Hydrauliköls Mobil DTE 10 Excel™ 46

Bis zu 47%

Längere Werkzeugstandzeiten

an Drehmaschinen von Cimcom und DMG bei Einsatz des Hochleistungs-Kühlschmierstoffs Mabanol Cut Lub 16 G
 

5 x

Längeres Ölwechselintervall

in MWM Gasmotoren bei Einsatz des Hochleistungs-Gasmotorenöls Mobil Pegasus™ 1005

40.000 kWh

Energieeinsparung

in Weber Schneckenextrudern bei Einsatz des Hochleistungs-Getriebeöls Mobil SHC™ Gear 220
 

Um 200%

Verlängerte Werkzeugstandzeit

an Honmaschinen von Sunnen bei Einsatz des Hochleistungs-Honöls Mabanol Hone 5

Sortenminimierung

im Werkzeugbau durch den universellen Einsatz des Hochleistungs-Kühlschmierstoffs Mabanol Cut E 72 BF für Zerspanungs- als auch Schleifoperationen
 

3,8%

Energieeinsparung

in Köllmann Schneckenextrudern bei Einsatz des Hochleistungs-Getriebeöls Mobil SHC™ Gear 320
 

> 540t

Weniger CO2-Ausstoß jährlich

durch Energieeinsparungen in Spritzgussmaschinen bei Einsatz des Hochleistungs-Hydrauliköls Mobil DTE 10 Excel™ 32

Keine Öl-Vorwärmung

mehr nötig in KrausMaffei Spritzgussmaschine bei Einsatz des Hochleistungs-Hydrauliköls Mobil DTE 10 Excel™ 32
 

> 30%

Längere Werkzeugstandzeiten

an Langdrehautomaten von DMG und Index bei Einsatz des Hochleistungs-Schneidöls Mabanol Cut Lub 14 CF
 

27.000 kWh

Energieeinsparung

in Extrudergetrieben von Windmöller & Hölscher bei Einsatz der Hochleistungs-Getriebeöle Mobil SHC Cibus™ 220 & 320
 

> 3 x

Längere Nachschmierfristen

in Rollumformern bei Einsatz des Hochleistungs-NSF H1-Schmierfetts Mobil SHC™ Polyrex 222
 

75%

Geringere Nachsatzmenge

an Bearbeitungszentren bei Einsatz des Hochleistungs-Kühlschmierstoffs Mabanol Cut 264 BF

13.600 kWh

Energieeinsparung

in Engel Spritzgussmaschine bei Einsatz des Hochleistungs-Hydrauliköls Mobil DTE 10 Excel™ 46
 

Diese Leistungsnachweise basieren auf den Erfahrungen einzelner Kunden. Die tatsächlich erzielten Ergebnisse können vom Typ der eingesetzten Maschine und deren Wartung, Betriebs- und Umgebungsbedingungen sowie dem zuvor verwendeten Schmierstoff abhängen.